Menü öffnen Open navigation

Presse

Hausratversicherung: rhion.digital präsentiert Neuerungen

Premium-Schutz fürs Hab und Gut: Der Versicherer rhion.digital hat an seinem Hausratangebot gefeilt. Mit einem neuen Hausrattarif will das Unternehmen mit marktgerechten Verbesserungen und Ergänzungen punkten. So hat der Versicherer nun auf das Wohnflächenmodell als einheitlicher Basis umgestellt. Anhand der vom Kunden angegebenen Wohnfläche in Quadratmetern bemisst sich der Schutz inklusive eines generellen Unterversicherungsverzichts. Die maximal versicherbare Fläche beträgt 350 Quadratmeter, die Höchstentschädigungssumme liegt bei 500.000 Euro.

MRH Trowe weiter auf Expansionskurs

MRH Trowe setzt seinen Expansionskurs fort. Im Zuge einer strategischen Partnerschaft mit der Wirtschafts-Assekuranz Makler Holding GmbH (WIASS Holding) hat MRH Trowe die WIASS Wirtschafts-Assekuranz-Makler Chemnitz GmbH übernommen. Karsten Füssel, der bisherige Geschäftsführer der WIASS Chemnitz, wird gemeinsam mit Oliver Rehbeil, Head of Motor MRH Trowe und Geschäftsführer der MCC Motor Claim Control GmbH, die Verantwortung tragen. Beide berichten an Lars Mesterheide, Vorstand bei MRH Trowe und zuständig für den Bereich Logistics & Motor.

So haben sich Indexpolicen in der Corona-Krise geschlagen

Indexgebundene Rentenversicherungen sind inzwischen aus der Produktlandschaft deutscher Lebensversicherer nicht mehr wegzudenken. Das bestätigt auch eine aktuelle Umfrage des IVFP. Sieben von zehn befragten Versicherungsvermittlern bieten demnach Indexpolicen aktiv zum Kauf an. Dabei haben sie dem Institut zufolge derzeit die Auswahl zwischen den Produkten von 16 verschiedenen Lebensversicherern.

Spezialmakler km credit consulting mit neuen Geschäftsführern

Seit dem 01.01.2021 hat die km credit consulting gmbh mit Sven Coels und Mark Sieber zwei neue Geschäftsführer. Der Spezialmakler für Kreditversicherungen ist seit August 2020 Teil der Ecclesia Gruppe. Gemeinsam mit Markus Moritz und Jörg Kowalewski, beide verantwortlich für den Unternehmensbereich Credit bei Ecclesia, sollen Coels und Sieber die Geschäftsentwicklung des Kreditversicherungsmaklers vorantreiben.

DJE verstärkt Betreuung institutioneller Kunden

Seit 01.01.2021 ist Oleg Schantorenko als Senior Account Manager Institutional Clients bei der DJE Kapital AG (DJE) tätig. Er unterstützt im Bereich Institutional Clients bei der Betreuung von Bestandskunden im In- und Ausland und agiert als Schnittstelle zwischen Portfoliomanagement, Vertrieb und Kunden. Er berichtet an Julian Müller, Head of Sales Institutional Clients.

PKV-Vertrieb inpunkto und Deutsche Finance Group kooperieren

Die inpunkto AG, ein auf private Krankenversicherung spezialisierter Vertrieb aus dem bayerischen Friedberg, und die Investmentgesellschaft Deutsche Finance Group aus München kooperieren im vollregulierten Sachwertbereich. Somit bekommen Kunden der inpunkto AG exklusiven Zugang zu institutionellen Märkten und deren Investment-Opportunitäten, die meist nur institutionellen Investoren mit einem permanenten Kapitalanlagebedarf in Millionenhöhe vorbehalten sind.

BSV-Streit: Allianz stimmt erneut einem Vergleich zu

In den juristischen Auseinandersetzungen um coronabedingte Betriebsschließungen in der Gastwirtschaft versuchen die Versicherer, ihre Verluste zu begrenzen und Niederlagen vor Gericht zu vermeiden. So auch die Allianz, die sich nun erneut mit einem Kläger außergerichtlich geeinigt hat. Wie die WirtschaftsWoche berichtet, hat sich der Versicherer eine Woche vor der geplanten Urteilsverkündung mit dem Wirt des Münchner Lokals „Guido al Duomo“ auf einen Vergleich verständigt. Über die Einzelheiten wurde Stillschweigen vereinbart.

Engel & Völkers entert Geschäft mit Immobilienfonds

Passgenaue Equity-Investments im Immobilienbereich für institutionelle Investoren entwickeln und managen: Das ist der Anspruch der neu gegründeten Engel & Völkers Asset Management GmbH. Dabei will das Unternehmen die komplette Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Bewertung, die Finanzierung und die Verwaltung bis hin zum ertragsoptimierten Exit abbilden.

Beeinflusst die Zusammenarbeit mit Pools die Nachfolgeplanung?

Ich bin kein Jurist, aber ich habe viel mit Juristen zu tun. In der Tat ist es offensichtlich eine gute Frage, was einen Makler zu einem tatsächlich unabhängigen Unternehmer macht. Folgt man der Argumentation des BVK, dann verliere ein Makler auch deshalb seine Unabhängigkeit, weil er durch die Nutzung der Infrastruktur eines Pools seinen Bestand nicht mehr unabhängig betreuen und ihn nicht ohne Mitwirkung des Pools an einen Dritten übertragen könne.

Empfohlen von FirmenABC in Kooperation mit:

HandelsblattWirtschaftswocheTagesspiegel